中文中文 EnglishEnglish 日本語日本語 DeutschDeutsch РусскийРусский
Shenzhen Yujiaxin Tech Co., Ltd. SHENZHEN YUJIAXIN TECH CO.,LTD.
Technik Technik
Technik Ihr aktueller Standort > Startseite > Technik > detailliert

Wozu dient die Pulvermetallurgie? Was sind die Vor- und Nachteile von Produkten aus der Metallpulvermetallurgie?



Datum:[2020/9/14]

Pulvermetallurgie ist eine Prozesstechnologie zur Herstellung von Metallpulver oder zur Verwendung von Metallpulver (oder einer Mischung aus Metallpulver und Nichtmetallpulver) als Rohmaterial, zum Formen und Sintern zur Herstellung von Metallwerkstoffen, Verbundwerkstoffen und verschiedenen Arten von Produkten. Die Pulvermetallurgie hat Ähnlichkeiten mit der Herstellung von Keramik und beide gehören zur Pulversintertechnologie. Daher kann eine Reihe neuer pulvermetallurgischer Technologien auch für die Herstellung keramischer Werkstoffe eingesetzt werden. Aufgrund der Vorteile der pulvermetallurgischen Technologie ist sie zum Schlüssel zur Lösung der Probleme neuer Materialien geworden und spielt eine zentrale Rolle bei der Entwicklung neuer Materialien. Also, was ist die Verwendung von Pulvermetallurgie? Was sind die Vor- und Nachteile des metallpulvermetallurgischen Produktprozesses?

Was nutzt die Pulvermetallurgie?

Die Pulvermetallurgie hat eine einzigartige chemische Zusammensetzung sowie mechanische und physikalische Eigenschaften, und diese Eigenschaften können mit herkömmlichen Schmelz- und Gießverfahren nicht erreicht werden. Der Einsatz der pulvermetallurgischen Technologie kann direkt poröse, halbdichte oder volldichte Materialien und Produkte wie ölhaltige Lager, Zahnräder, Nocken, Führungsstangen, Werkzeuge usw. herstellen. Es ist ein seltener Schneidvorgang.

(1) Die pulvermetallurgische Technologie kann die Entmischung von Legierungsbestandteilen minimieren und grobe und ungleichmäßige Gussstrukturen beseitigen. Bei der Herstellung von hochleistungsfähigen permanentmagnetischen Seltenerdmaterialien, Seltenerd-Wasserstoffspeichermaterialien, Seltenerd-Lumineszenzmaterialien, Seltenerd-Katalysatoren, Hochtemperatur-supraleitenden Materialien, neuen Metallmaterialien (wie Al-Li-Legierungen, hitzebeständige Al-Legierungen, Superlegierungen, Pulver korrosionsbeständiger Edelstahl, Pulverschnellarbeitsstahl, intermetallische Verbindungen, Hochtemperatur-Strukturmaterialien usw.).) eine wichtige Rolle spielen.

(2) Eine Reihe von Hochleistungs-Nichtgleichgewichtsmaterialien wie amorphe, mikrokristalline, quasikristalline, nanokristalline und übersättigte feste Lösung kann hergestellt werden. Diese Materialien haben ausgezeichnete elektrische, magnetische, optische und mechanische Eigenschaften.

(3) Es kann leicht mehrere Arten von Verbundwerkstoffen realisieren und den jeweiligen Eigenschaften jedes Komponentenmaterials volles Spiel geben. Es ist eine Prozesstechnologie zur kostengünstigen Herstellung von hochleistungsfähigen Metallmatrix- und Keramikverbundwerkstoffen.

(4) Es können Materialien und Produkte mit speziellen Strukturen und Eigenschaften hergestellt werden, die mit herkömmlichen Schmelzverfahren nicht hergestellt werden können, wie z. B. neue poröse biologische Materialien, poröse Trennmembranmaterialien, hochleistungskeramische Schleifwerkzeuge und funktionelle Keramikmaterialien.

(5) Endkonturnahe und automatisierte Massenproduktion können realisiert werden, wodurch der Ressourcen- und Energieverbrauch der Produktion effektiv reduziert wird.

(6) Es kann Erz, Rückstände, Stahlherstellungsschlamm, Walzstahlzunder und Recycling von Altmetall als Rohstoffe voll ausnutzen. Es ist eine neue Technologie, die Materialregeneration und umfassende Nutzung effektiv durchführen kann.

Was sind die Vor- und Nachteile des metallpulvermetallurgischen Produktprozesses?

Vorteil:

1. Die meisten hochschmelzenden Metalle und ihre Verbindungen, Pseudolegierungen und porösen Materialien können nur pulvermetallurgisch hergestellt werden. 2. Da das pulvermetallurgische Verfahren in die endgültige Größe des Presslings gepresst werden kann, ist keine oder nur eine geringe mechanische Nachbearbeitung erforderlich, so dass Metall erheblich eingespart und die Produktkosten gesenkt werden können. Wenn das pulvermetallurgische Verfahren zur Herstellung des Produkts verwendet wird, beträgt der Metallverlust nur 1-5%, und wenn das allgemeine Schmelz- und Gießverfahren verwendet wird, kann der Metallverlust 80% erreichen.

3. Da das pulvermetallurgische Verfahren das Material während des Materialherstellungsprozesses nicht schmilzt, hat es keine Angst, Verunreinigungen zu mischen, die durch den Tiegel und das Desoxidationsmittel mitgebracht werden. Das Sintern wird im Allgemeinen in einer vakuum- und reduzierenden Atmosphäre durchgeführt und hat keine Angst vor Oxidation oder Beschädigung des Materials. Bei jeder Verschmutzung ist es möglich, hochreine Materialien herzustellen.

4. Das pulvermetallurgische Verfahren kann die Richtigkeit und Gleichmäßigkeit des Materialzusammensetzungsverhältnisses sicherstellen.

5. Die Pulvermetallurgie eignet sich zur Herstellung von Produkten gleicher Form und in großen Mengen, insbesondere von Zahnrädern und anderen Produkten mit hohen Verarbeitungskosten. Die Herstellung von Pulvermetallurgie kann die Produktionskosten erheblich senken.

Nachteil:

1.Die Größe der Teile sollte berücksichtigt werden, wenn keine Charge vorhanden ist.

2. Die Formkosten sind relativ höher als bei der Gussform.

Die Pulvermetallurgie (P / M) -Technologie ist eine wichtige Materialaufbereitungs- und Umformtechnologie, die als Schlüssel zur Lösung von Hightech- und neuen Materialproblemen bekannt ist... Hohe Leistung, niedrige Kosten und Endformumformung waren schon immer eines der wichtigsten Forschungsthemen der Pulvermetallurgiker. Pulvermetallurgie kann weniger Schneiden und kein Schneiden von Werkstücken realisieren. Es ist eine fortschrittliche Technologie für hocheffiziente, hochwertige, präzise, verbrauchsarme und energiesparende Fertigungsteile. In den 1980er Jahren waren viele Branchen, insbesondere die Automobilindustrie, mehr denn je von der pulvermetallurgischen Technologie abhängig. Der größtmögliche Einsatz von pulvermetallurgischen Hochleistungsteilen ist ein Weg, um die Wettbewerbsfähigkeit von Automobilen, insbesondere von Autos auf dem Markt, zu verbessern. Mächtige Mittel. Hochdichte P / M-Produkte sind der Schlüsselfaktor für ihre hervorragenden mechanischen Eigenschaften. Um den Anwendungsbereich von pulvermetallurgischen P / M-Teilen zu erweitern, ist es daher notwendig, ihre Dichte zu erhöhen, um pulvermetallurgische Teile mit ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften zu erhalten.