中文中文 EnglishEnglish 日本語日本語 DeutschDeutsch РусскийРусский
Shenzhen Yujiaxin Tech Co., Ltd. SHENZHEN YUJIAXIN TECH CO.,LTD.
Presse Presse
Presse Ihr aktueller Standort > Startseite > detailliert

BASF bringt neue Produktpalette für den Metallspritzguss auf den Markt



Datum:[2024/1/25]
BASF hat kürzlich für die Metallspritzgussindustrie zwei Catamold ® Catamold ® Produkte: 17-4PH K und Catamold 316L K ®. Diese beiden sehr kostengünstigen Edelstahlvorschub können den Metallspritzgussherstellern helfen, die Herstellungskosten der gleichen Metallteile mit hoher Qualität und Leistung erheblich zu senken.
Dank der neuen Formel erhöht BASF die Effizienz des Produktionsprozesses. "Wir hoffen, dass wir die Skaleneffekte auf den Kunden übertragen", sagte Dr. Matthias Pfeiffer, verantwortlich für Catamold ® Global Business Management, "die Rohstoffkosten werden gesenkt, Kunden werden in der Lage sein, neue Märkte zu erschließen und die Wettbewerbsfähigkeit der Technologie zu verbessern."
BASF für globale Kunden, um die beiden neuen Produkte bereitzustellen, und kann für industrielle Projekte verwendet werden; BASFteam von Experten wird technische Unterstützung für alle Kunden bieten.
Im Dezember 2012 kündigte BASF eine neue Produktion von Catamold ® an, die in Taiwan eine buddhistische Göttin Guanyin Fabrik füttert und in der zweiten Hälfte von 2013 in Produktion gebracht wurde. Neben Ludwigshafen in Deutschland, Technical Service Labors, hat BASF vor einigen Monaten in Shanghai ein Catamold ® Technologie Labor eingerichtet. Stefan Koser, Vizepräsident der BASF Metal Systems Business Unit, sagte: "Diese Investition repräsentiert BASF, um die Entwicklung des Engagements der Metallspritzgussindustrie voranzutreiben."
Catamold ® ist ein BASF für Metallpulver Spritzgießen (MIM) und Keramikpulver Spritzgießen (CIM) Industrie die Verwendung von Rohstoffen, Produktportfolio besteht aus niedrig legiertem Stahl, Edelstahl, Speziallegierung und Keramik usw. Catamold ® wurde in vielen Bereichen verwendet, verwendet in der Elektronik-, Automobil- und Konsumgüterindustrie ist besonders weit verbreitet. Dank Catamold ® ist die Geometrie komplexer Teile nun in der Lage, die Bearbeitung in den traditionellen Spritzgießanlagen zu beenden. Es besteht aus Metall und Keramik so einfach wie Kunststoffformen, um eine neue mögliche Bearbeitung komplexer Teile zu schaffen; Darüber hinaus hat es auch wirtschaftliche und technische Vorteile, prominent sind: hoher Automatisierungsgrad, Form, Reichweite, nahe Nettoformherstellung, mechanische Leistung ist ausgezeichnet.
Über BASF in China
Der Ursprung der BASF und des Großchina-Marktes lässt sich bis 1885 zurückverfolgen, und von da an ist BASF Chinapaithful Partner. BASF ist eines der größten chinesischen chemischen Bereich ausländischer Investitionen, das Hauptinvestitionsprojekt befindet sich in Nanjing, Shanghai und Chongqing, das sich in Shanghai befindet BASF Asia Pacific Innovationspark ist Asia Pacific R and D Zentrum. In 2012 verkaufte BASF in China etwa 6700000000 Euro, bis Ende des Jahres die Anzahl der Mitarbeiter bis 8435. Gleichzeitig verfügt BASF in China über 21-Haupt-Tochterunternehmen und 10-Haupt-Joint Venture. Weitere Informationen finden Sie unter: www.greater-china.basf.com.
Über BASF
BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen: TheChemicalCompany. Zu den Produkten des Unternehmens gehören Chemikalien, Kunststoffe, Leistungsprodukte, Pflanzenschutzmittel und Erdöl und Erdgas. Wirtschaftliche, soziale Verantwortung und Umweltschutz werden uns gelingen. Durch Wissenschaft und Innovation helfen wir Kunden aus allen Lebensbereichen, aktuelle und zukünftige Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Systemlösungen für den Beitrag zum Schutz der Ressourcen, garantieren Ernährung und verbessern die Lebensqualität zu machen. Dieser Beitrag fasst unseren Unternehmensansatz zusammen: "Chemie schaffen im Streben nach nachhaltiger Entwicklung in der Zukunft". BASF in 2012 globaler Umsatz von etwa 721000000000 Euro, bis Ende 2012, ca. 110000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter: Über BASF www.basf.com oder Social Media Raum newsroom.basf.com.